Frage zum Produkt senden

Um uns eine Frage zu diesem Produkt zu schicken, füllen Sie einfach alle mit * markierten Felder aus und klicken Sie auf "Absenden".

2018 Markus Molitor Wehlener Sonnenuhr Riesling Kabinett
17,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
1 l = 23,93 €

Markus Molitor Riesling Wehlener Sonnenuhr Kabinett fruchtsüß

Die Wehlener Sonnenuhr ist eines der Kernlagen im Weingut an der Mosel. Mit diesen Weinen will Markus Molitor zeigen, welches Potential in den Weinen an der Mosel steckt. Der Riesling Wehlener Sonnenuhr ist ein Paradebeispiel für die Ambitionen des Top Winzer. Drei wesentliche Mermale stecken in diesem Wein. Riesling, Kabinett und fruchtsüß. 

Riesling ist die Vorzeigerebsorte an der Mosel. Mit ihrer Eigenschaft, die Lage bzw. das Terroir in sich aufzunehmen und auszudrücken ist dieser Wein unschlagbar. Auch der Riesling in der Wehlener Sonnenuhr vermag dies perfekt zu tun. Der Kabinett Stil ist für die Mosel wie geschaffen. Wenig Alkohol, die leichte frische der Weine kombiniert mit der Mosel typischen Säure machen ihren ganz speziellen Reiz aus. Zum Schluß die Restsüße. Sie ist das i Tüfpelchen auf dem Riesling. Auch der Riesling Wehlener Sonnenuhr profitiert davon. Der Weißwein von der Mosel gewinnt dadurch an Länge und Intensität.

Der Weingut Markus Molitor Riesling Wehlener Sonnenuhr Kabinett ist fruchtsüss. Die fruchtsüssen Weine erkennt man hier an der goldenen Kapsel. Der Riesling ist geprägt von den fruchtigen Aromen, die an Aprikose, Pfirsich und Mango erinnern. Die Aromen wirken jung und vital. Etwas gereift gesellen sich Karamell, Vanille und Aromen von getrockneten Früchten hinzu. Der Weißwein scheint federleicht zu sein. Der Riesling wirkt unheimlich harmonisch und bleibt lange am Gaumen kleben.  Ein wunderbarer Riesling Kabinett von Markus Molitor.

Die Wehlener Sonnenuhr

Die Lage  Wehlener Sonnenuhr ist ca. 40 ha groß und liegt in einer Höhe von ca. 110-195 Meter. Die Lage ist gegen Süden exponiert und liegt direkt an der Mosel. Gleich daneben liegt die Weingutslage Zeltinger Sonnenuhr. Der vorherrschende Bodentypus ist der Devon- und Schieferverwitterungsböden. Der Name der Lage kommt von einer Sonnenuhr die Jodocus Prüm Mitte des 19ten Jahrhunderts erbaute. Wie der Name schon sagte, diente die Uhr zur Anzeige der Zeit. Der Boden ist ein mittelgründiger Devonschieferverwitterungsboden mit einem hohen Gesteinsanteil. In der Wehlener Sonnenuhr wird ausschließlich Riesling angebaut.

Auf Lager


Ihre Frage an uns
Name
Telefon
Wenn Sie Ihre Telefonnummer angeben, rufen wir Sie auch gern zurück.
E-Mail-Adresse *
Frage *

Datenschutz: Ihre Angaben werden nur benutzt, um diese Anfrage zu beantworten. Wir werden diese Daten keinesfalls zu anderen Zwecken verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.